•  

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Liebe ... Briefe ... Ich bin ein Musleme

    Die etwas andere Homepage

  •  

     

     
  • Konvertierung

    Kiziltepe 13.07.2018

  • Alanya

    Wahlheimat

Immer wieder gerne..

Immer wieder gerne..

Wieder einmal ist es Abend geworden---Du liegst auf dem Bett----und ich darf dich betrachten---wir reden über uns----wir beide sind erstaunt----wie wir es fertig bringen---unsere Liebe so zu leben---wie wir uns treiben lassen----wie die Liebe uns erfasst hat----welche –ja Romantik uns treiben lässt---Du siehst wie immer göttlich aus----Du bist hier----die Abendsonne scheint noch schräg durchs Fenster------ und beleuchtet deinen Körper------mit einem milden rötlichen Licht------Wie schön du bist-----lustvolle Gier erinnert------wie schön die Erinnerung daran ist-----nach einem zärtlichen Kuss------und einer Reise------ bis zum Venushügel ziehst Du deine Beine------ bis fast über den Kopf----so dass sich Deine geschlechtliche Pracht------wie eine erotische Geschichte-----aus tausendundeiner Nacht------vor meinen Augen und meiner Nase ausbreitet-------welch ein Liebesmahl!------wer will sich eine Feinschmeckerin nennen-----die solches nie in ihrem Leben gekostet?------

wer will sich eine Frau nennen-----die nie seiner Geliebten so zu Füßen lag?------wer will nicht tausend Jahre------ asketischer Kirchenmoral vergessen-----bei diesem göttlichen Anblick!------Deine Schamlippen öffnen sich------- wie eine Paradiesblume-----und Deine Vulva atmet------- das Verlangen des ganzen Universums.------ich nähere mich Dir langsam,------bis Du zunächst nur meinen Atem spürst------der Deine Labien warm berührt.------ "Leck mich-----bitte,"------hauchst Du in zerfließender Liebe------ich berühre Dich mit meiner Zunge------langsam-----zart------und genieße selbst das erste Berühren -----so wie Du es genießt-----ich lecke an Dir-----und lecke in Dir------versenke so tief ich kann------meine Zunge in Deiner Auster------ziehe sie wieder heraus-----lasse die Clitoris vibrieren----- bis du laut schreist------vor Lust-----und ich kann Dir dabei in die Augen sehen-----Deine Beine zum Kopf gezogen------ kann ich Dich lecken-----und Dir in die Augen sehen!------Sehe---- wie Du genießt---- wie Deine weiten Pupillen----- mich verschlingen wollen------wie sie mehr verlangen-----mehr-----mehr-----mehr------wie Du entrüstet schaust------als ich mein Gesicht------von Deinem Geschlecht wegziehe------und wie Du aufstöhnst-----als ich stattdessen meine Finger benutze------um dir erneut Schönheit------in die Augen zu zaubern------ein Finger-----dann zwei------drei-----Du stirbst fast vor Wolllust-----vier Finger------ja------ja-----ich ziehe die Finger blitzschnell zurück------sauge mit dem Mund-----dafür an Deiner Clitoris------und dringe mit meinen Zeigefinger------ganz behutsam ein winziges Stück------in Deinen Anus-----und Du rast------und kommst-----erdbebengleich------Ewigkeitssekunden lang------vaginale Säfte-----und Schweiß rinnen an Dir in Sturzbächen hinab------die Schleusen des Himmels-----haben sich geöffnet------und wir sind auf der Arche Noah gerettet worden----Du hast die Augen zunächst geschlossen------atmest schwer-----dann schaust mich aus kinderungläubigen Wo-bin-ich-Augen an------dann kommst zur Ruhe------liegst still da.------und Deine Augen versprechen mir-----dass auch ich ein bisschen später------noch mit Dir kommen darf------aber Dein Glück-----macht auch mich so glücklich-----dass ich nichts mehr----- von Dir erwarte diesen Abend-----dass ich Dir diese Liebe----- auf diese Art schenken darf-----das ist schon Befriedigung-----genug für mich----

Ich liebe Dich unendlich---

©ALIS